Ratgeber Wanderschuhe – Preisklassen, Arten und Hersteller

Wanderschuhe online kaufen

Ratgeber Wanderschuhe – was zeichnet moderne Wanderschuhe aus?

Das Wandern in der herrlichen Landschaft der deutschen Gebirge ist eine sportliche Betätigung, die Körper und Seele erfrischt. Wie jede Sportart ist auch beim Wandern das richtige Equipment entscheidend. Das Schuhwerk sollte den Füßen und der Umgebung gerecht werden.

Im Gegensatz zum alpinen Wandern sind z. B. für Mittelgebirge die schwereren und hohen Wanderstiefeln nicht erforderlich. Heutzutage sind feste und leichte Wanderschuhe in unterschiedlichen Form- und Materialvarianten (verschiedene Lederarten und Nylon) erhältlich. Allerdings sollte man bei den Wanderschuhen auf Passgenauigkeit und den Schutz des Knöchels achten.

Je nach Wandertour – das geeignete Schuhwerk

Unpassendes Schuhwerk kann die Freude am Wanderausflug trüben. Moderne Wanderschuhe* sind robust, wasserdicht und haben eine gute Profilsohle. Meist umschließt der Schuhschaft den Knöchel und verhindert durch den Seitenhalt ein schmerzhaftes Umknicken. Es gibt Wanderschuhe in genähter und in der weit verbreiteten geklebten Ausfertigung.

Der Begriff Wanderschuh geht fließend über in Bergstiefel und Trekking-Schuhe. Entscheidend für die Auswahl des passenden Wanderschuhs ist die Art der Wandertour. Für Langstrecken-Wanderungen und Wochenendtouren mit schwerem Rucksack sind andere Wanderschuhe anzuziehen als für Spaziergänge im von Hügeln geprägten Mittelgebirge.

Knöchelhohe Wanderschuhe gewährleisten ein gutes Abrollen auf den Waldböden und den Schotterwegen. Eine griffige Sohle verhindert, dass man jeden Stein unter den Füßen spürt. Für hochwertiges Schuhwerk und die entsprechende Beratung sind Fachgeschäfte eine hilfreiche Anlaufstelle. Neu gekaufte Wanderschuhe sollten zunächst auf einer kürzeren Wanderstrecke eingelaufen werden.

Wandern in Deutschland
Ratgeber Wanderschuhe

Wandern ist im Trend – die neuen Schuhdesigns tragen dazu bei

Für leichte Wanderungen sind oft auch Wanderhalbschuhe aus (Velours-)Leder oder Nylon sowie Multifunktions-Schuhe, die einen hohen Tragekomfort (ähnlich den Turnschuhen) aber etwas weniger Halt bieten, ausreichend. Ein leichter, stabiler Wanderschuh ist für die Füße gesund und besitzt in den letzten Jahren auch ein ansprechendes Design.

Qualitativ hochwertige Wanderschuhe sind mit einer wasserdichten Membran und einer besonderen Polsterung ausgestattet, die eine gute Luftzirkulation ermöglicht. Vor einem steileren Abstieg ist ein nochmaliges Nachschnüren der Wanderschuhe zu empfehlen. Um eine noch bessere Passung zu erzielen, können auch Einlegesohlen und Wandersocken verwendet werden.

Zunehmend wird das Beige und Grün der Wanderschuhe durch eine bunte Farbauswahl ergänzt. Die Wanderschuhe der neuen Generation zeichnen sich durch hohen Tragekomfort, Wasserdichtigkeit und neuartige Materialien aus, z. B. in der Zusammensetzung der Gummisohle. Der Trend geht bei den modernen Wanderschuhen in Richtung weniger Gewicht, Farbigkeit und ökologische Verträglichkeit. Ich hoffe bis jetzt konnten wir Dir bereits mit unserem Ratgeber Wanderschuhe weiterhelfen.

Schon gelesen?

Der Fuß – das am meisten belastete Körperteil beim Wandern

Wenn sich der Winter verabschiedet, erwacht die Natur zu neuem Leben. Warme Sonnenstrahlen und der Duft des Frühlings mit seinem unverwechselbaren Charme laden dann wieder die Menschen ein, zu wandern – die Natur zu erkunden, Wandertouren durchzuführen, interessante Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder einfach nur bummeln oder shoppen zu gehen. Der Aktivitätspegel steigt, man entdeckt für sich wieder die Lust an der Bewegung, beim Laufen oder bei einem Waldspaziergang, sich einfach wohl zu fühlen.

Die Profis unter den Wander- und Naturfreunden rüsten sich, Landschaften zu erobern oder anspruchsvolle Reiserouten zu planen. Sorgfältig bereiten sie sich vor, pflegen ihre Ausrüstung und verwenden viel Zeit bei der Auswahl ihres Schuhwerkes. Sie wissen um die Bedeutung des wichtigsten Kleidungsstückes für jede Form der Bewegung auf zwei Füßen. Wichtig deshalb, weil die Füße beim Wandern den Hauptteil der Arbeit übernehmen und daher am meisten belastet werden.

Viele unterschätzen die Belastungen, die unseren Füßen zugemutet wird. Tagtäglich verrichten sie Schwerstarbeit, unauffällig sind sie der Motor unserer Mobilität. Eine medizinische Studie hat ergeben, das neun von zehn Deutschen unter Fußbeschwerden und Durchblutungsstörungen im Fußbereich leiden. Die meisten Ursachen für Fußerkrankungen sind auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei der Auswahl des Schuhwerkes der gesundheitsfördernde Aspekt bei vielen keine Rolle spielt und die tatsächliche Leistung der Füße unterschätzt wird.

Ratgeber Wanderschuhe – Wandern ist gesund

Jeder kennt die Aussage: „Ich bin heute viel gelaufen, meine Füße schmerzen, mein Rücken schmerzt.” Füße schwellen im Laufe eines Tages auch unter einfachsten Belastungen an. Bei falschem oder schlecht gewähltem Schuhwerk werden die Füße in eine unnatürliche Haltung gepresst. Alle Schuhe, in denen Füße keinen guten Halt haben, die keine Sicherheit haben, den Fuß zu stützen und ihm keine Möglichkeit zum Abrollen geben und in denen der Ballenbereich zu schmal ist, tun den Füßen nicht gut und behindern die Blutzirkulation. Sie haben einen direkten Einfluss auf verfehlte Körperhaltungen und damit verbundene Schmerzen im Rückenbereich.

Schuhhersteller berücksichtigen bei der Entwicklung und Herstellung von Wanderschuhen die Anatomie des Fußes, den gesundheitlichen Aspekt verbunden mit Funktionalität und anspruchsvollem Design. Es ist ein fortwährender Trend, dass immer mehr Menschen sich ihrer Verantwortung gegenüber ihren Füßen bewusst werden, und Wanderschuhe mit durchaus straßentauglichem Charakter als gesunde Alternative zu den üblichen Straßenschuhen wählen. Sie sollten das auch versuchen – ihre Füße werden es Ihnen danken.

Wanderstiefel: Welche Preisklasse sollte es sein?

Die Auswahl beim Kauf neuer Wanderstiefel ist schier unbegrenzt und im nächsten Abschnitt in unserem Ratgeber Wanderschuhe bekommst Du ein paar Tipps. Sie reicht vom billigen Saisonangebot beim Discounter für 30 Euro bis hin zum Hightech-Schuh für 300 Euro und mehr. Wobei zuerst die Frage im Vordergrund stehen sollte: Für welchen Zweck wird der Schuh hauptsächlich benötigt?

Bergtourer, die sich vorwiegend in schwierigem Gelände mit losem Geröll und rutschigen Wegen bewegen, benötigen sicher einen anderen Wanderstiefel als der Wochenendwanderer, der die gängigen, gut ausgebauten Pfade in der Umgebung erkundet.

Die Unterschiede bei Wanderstiefeln ergeben sich durch Material, Ausstattung und Verarbeitung. Wanderstiefel aus Leder* sind schwerer als Stiefel aus Nylon oder einem Materialmix. Dafür sind sie haltbarer, relativ wasserdicht, aber auch weniger atmungsaktiv.

Bei der Ausstattung bestehen Unterschiede, was den Sohlengrip angeht, die Festigkeit des Schuhs an Fuß und Knöchel, wie atmungsaktiv der Schuh ist und wie flexibel er sich an den Fuß und an die Bewegung anpasst. Die Unterschiede bei der Verarbeitung ergeben sich in der Herstellung des Schuhs dadurch, ob er geklebt oder genäht wurde. Meist sind Wanderstiefel doppelt genäht, aber es gibt sie auch dreifach genäht.

Um die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern werden Wanderstiefel in verschiedene Kategorien eingeteilt.

A: ausgedehnte Spaziergänge, leichte Wanderungen in einfachem Gelände

B: Feste Sohle, hoher Schaft, für klassische Bergwandertouren

C: Schwerer Stiefel, sehr feste Sohle, hoher Schaft, geeignet für Schnee und Wanderungen in Hochlagen

D: Sehr schwer, hoher Schaft, steife Sohle, geeignet für Klettertouren und Steigeisen.

Die endgültige Kaufentscheidung sollte jedoch stets individuell nach einer Kaufberatung und entsprechender Anprobe getroffen werden.

Ratgeber Wanderschuhe mit Gore Tex Innenfutter

Bei der Wahl des richtigen Innenfutters eines Wanderschuhs sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden. Am Wichtigsten ist die Klärung der Frage nach dem hauptsächlichen Einsatzzweck.

Schuhe mit Gore Tex Innenfutter eigenen sich für verschiedenste Einsatzbereiche, bieten aber gerade bei Wanderungen im Herbst oder Winter, also bei nassen Witterungsbedingungen, ihre Vorteile. Gore Tex ist ein hochatmungsaktives Material mit Membranen, welches dennoch dauerhaft wasserdicht ist. So sorgt ein Innenfutter aus Gore Tex dafür, dass Feuchtigkeit oder Nässe, die durch den Außenschuh eventuell in das Innere des Schuhs eindringt, nicht bis zum Fuß des Wanderers gelangt. Außerdem bietet Gore Tex einen sehr guten Klimakomfort und sorgt so dafür, dass die Feuchtigkeit des Fußes nach außen geleitet und nicht im Material gespeichert wird. Somit bleibt der Fuß trocken und warm.

Die Gore Tex Membranen sind um ein Vielfaches kleiner als ein Wassertropfen, allerdings groß genug, um Wasserdampfmoleküle hindurch zu lassen. Somit ist das Eindringen von Wasser nicht möglich, das Verdampfen von Schweiß aber gewährleistet.

Vorteile von Wanderschuhen mit Gore Tex

Gegenüber anderen Materialien wie z. B. Leder hat Gore Tex außerdem den Vorteil, dass es gerade bei Regenwetter leichter ist, sich nicht so voll saugt und schneller wieder trocknet. Des Weiteren bietet es einen angenehmeren Tragekomfort, da das Material weicher ausfällt und nicht – wie bei Lederschuhen – ein Einlaufen der Schuhe erforderlich ist. Dieser Vorteil ist insbesondere bei Gore Tex Wanderschuhen sehr angenehm.

Eine spezielle Pflege für ein Innenfutter aus Gore Tex ist nicht notwendig, so ist die Reinigung der Schuhe mit Gore Tex Innenfutter ebenfalls unkompliziert. Bei groben Verschmutzungen kann Gore Tex einfach mit einem Schwamm und lauwarmem Wasser gereinigt werden. Spezielle Pflegemittel für die Schuhe, die stark fett- oder ölhaltig sind (vor allem Produkte für Lederschuhe) sollten nicht auf das Gore Tex Material aufgetragen werden, da in diesem Falle die Membranen verstopft werden können und somit die Atmungsaktivität stark eingeschränkt werden kann. Eine Imprägnierung eines Gore Tex Innenfutters ist nicht notwendig.

Ratgeber Alpinstiefel – robust und belastbar

Alpinenstiefel gehören zur Gruppe der Wanderschuhe und sind für extreme Outdoor-Aktivitäten geeignet. Hierbei sollte man beachten, je schwieriger das Gelände ist, desto mehr Profil sollte der Schuh aufweisen. Dennoch gibt es kleine aber feine Unterschiede in den verschiedenen Varianten der Wanderstiefel, von Leichtwanderstiefeln bis hin zu den festen Halt garantierenden Alpinenstiefeln.

Wer sich also in Gletscherregionen begibt und somit des Öfteren auf Schnee und Eis unterwegs ist, für den sollten es schon Alpinenstiefel sein. Ein fester Schuh mit genügend Seitenhalt.

Bestseller Nr. 1
Fitwell Antares steigeisenfeste Bergschuhe/Alpinstiefel mit Vibramsohle Made IN Italy (UK 8 - EU 42)*
  • 2,6 mm dickes Perwanger Juchtenleder Obermaterial
  • steigeisenfeste Vibram Sass Maor Sohle
  • 7mm Nylon Brandsohle
  • PU Zwischensohle mit Weichkeil
  • MADE IN ITALY
Bestseller Nr. 2
Fitwell Bergschuhe/Alpinstiefel Spirit EV Damen u. Herren wasserdicht, steigeisenfest mit Vibramsohle Made IN Italy (UK 10 - EU 44,5)*
  • wasserdicht durch 4-Lagige Event Membrane
  • Wildleder Obermaterial mit PU Finish
  • Vibram Teton Sohle
  • Shock Absorber mit Steigeisenaufnahme im Fersenbereich
  • 100% Made in ITALY

Werbung

Stabilität & Halt

Hierbei zeichnen sich diese Art der Stiefel nicht nur durch Stabilität aus, sondern sie schützen die Füße durch spezielle Perforationen auch vor der im Gletscher herrschenden Kälte. Alpinstiefel sind somit nicht für jedermann geeignet und auf keinen Fall für die normale Wanderung – geschweige denn für den alltäglichen Spaziergang im Park konzipiert worden. Der Alpinenstiefel richtet sich hierbei an Extremsportler, die dank des Stiefels genügend Halt und festen Stand im eisigen Gebirge bekommen.

Die Sohle des Stiefels ist dabei aber meist dennoch nicht allzu dick, damit für den Sportler noch ein gutes Gefühl für den Untergrund bestehen bleibt. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass die Sohle dennoch so stabil sein sollte, dass kleine Steine und Spitzen nicht unbedingt gespürt werden. Des Weiteren ist der Alpinenstiefel auch im Gegensatz zu den herkömmlichen Wanderstiefeln etwas schmaler verarbeitet, damit der Fuß ebenfalls auf Kletterhaken, kleinen Felsvorsprüngen oder dergleichen Halt finden kann.

Ebenfalls zu beachten sind die unterschiedlichen Kennzeichnungen der Wanderschuhe. Um sicherzugehen, einen echten Alpinenstiefel zu tragen, sollte man auf die Kennzeichnung D achten. Bei mit einem D gekennzeichnetem Wanderstiefel kann man sich sicher sein, einen echten Alpinenstiefel zu tragen.

Eine große Auswahl an Herstellern gibt es direkt auf Amazon*

Doch selbst wenn sich die richtige Kennzeichnung am Stiefel befindet, sollte man stets auf Qualität und gute Verarbeitung achten. Dies kommt nicht nur der Ästhetik zugute, sondern bietet ein nicht zu verachtendes Maß an zusätzlicher Sicherheit im Gelände. Wenn der Stiefel nun auch noch die passende Größe aufweist (er sollte weder drücken noch zu locker sitzen), steht einem Ausflug in die Gletscherregionen so gut wie nichts mehr im Weg.

wir lieben Wandern

Wissenswertes zur Marke Sorel

Sorel wurde vor ca. 40 Jahren in Kanada gegründet. Seither steht dieser Name für robuste Outdoor-Schuhe für Industrie und Freizeit. Dabei wurde von Anfang an darauf geachtet, dass moderne Schuhe in solidem Design produziert werden.

Ausgestattet mit flexiblen, trittfesten und strapazierfähigen Gummisohlen, ist die Winterserie der Marke Sorel für Outdoor- Aktivitäten auch bei klirrender Kälte geeignet. Da verwundert es nicht, dass Sorel Sponsor des Yukon Quest ist, dem härtesten Hundeschlittenrennen der Welt durch Alaska und Kanada/ Yukon. Bereits 1984 wurde dieses Rennen ins Leben gerufen. Vom Start in Faibanks, im US- Bundesstatt Alaska, über die einstige Goldgräberstadt Dawson City nach Whitehorse bis ins kanadische Yukon sind 1.600 km bei Temperaturen bis minus 50 Grad Celsius zurückzulegen.

Neben ca. 60.000 Booties, welche die Pfoten der Hunde vor dem Wundlaufen schützen, müssen bei derartigen Extremen auch die Füße der Hundeschlittenführer optimal geschützt werden. Sorel liefert derart extremes Outdoor-Equipment und ist Title Sponsor dieses harten Rennens.

Das Telus World Ski and Snowboard Festival in Whistler, in British Columbia / Kanada, wird zum zweiten Mal in Folge von Sorel gesponsert. Das Festival erstreckt sich über zehn Tage und Nächte und gilt als die größte jährliche Zusammenkunft von Wintersport, Musik, Kunst und Kultur in Nordamerika.

Kanadas größte Outdoor-Konzertreihe

Es verbindet Kanadas größte Outdoor-Konzertreihe mit einer Mischung aus sportlichen Wettkämpfen, Modenschauen, Filmvorführungen, Showdowns und vielen mehr. Auch in diesem Jahr wurde wieder die aktuelle Mode von Sorel auf dem Catwalk präsentiert. Um den Motto des Telus World Ski and Snowboard Festivals „Feiern im April, Schlafen im Mai“ gerecht zu werden, ist allerdings eine gute Outdoor-Ausrüstung erforderlich. Modische Schuhe dazu liefert Sorel*.

Werbung

Luca Bracali, ein italienischer Journalist wird von Sorel bei seinem Projekt „Arctic Sun on my Path“ unterstützt. Bei diesem Projekt geht es darum, die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen insbesondere am arktischen Leben zu zeigen. Luca Bracali dokumentiert diese Veränderungen genau, um zu zeigen, wie sich derartige Veränderungen auf Tradition, Lifestyle, Gesellschaft, Fauna und Umwelt auswirken. Bei seinen Dokumentationen ist er extremsten Witterungsbedingen ausgesetzt. Über zwanzig Jahre bereist er 150 Länder dieser Erde. Nicht selten war er mehr als 35 Tage Temperaturen von -25 bis -53 Grad Celsius ausgesetzt. Sorel unterstützt ihn seither bei seinem Vorhaben mit dem notwendigen Equipment.

Dies sind einige der von Sorel gesponserten Outdoor-Events – und es werden stetig mehr. In Outdoor-Kreisen, weiß man, was man mit Sorel verbindet – optimales Schuhwerk, auch für den extremen Einsatz. Da verwundert es nicht, dass man die Marke Sorel weltweit bei den verschiedensten Events, vor allem im Wintersportbereich, recht oft antreffen kann.

Eine große Auswahl von verschiedenen Herstellern und Ausführungen findest du auch im Shop von Bergzeit.de* .

Werbung

Lowa Wanderschuhe – Geheimtipp von mir

Die Berge der Dolomiten sind für ihre einzigartige Schönheit bekannt und geliebt, und wurden durch die schriftlichen Ideen von Dichtern und Poeten weltweit berühmt. Der Gebirgszug reicht vom Pustertal im Norden bis in den Trentino und nach Venetien im Süden. Zum Wandern empfehlen sich die fünf Naturparks, welche zu zum Zweck der Erhaltung der Schönheit dieser Wandergebiete angelegt wurden.

Wanderschuhe von Lowa

Auf Komfort muss hier kein Naturliebhaber verzichten. Die angelegten Hotelanlagen bieten dem Besucher zahlreiche komfortable Einrichtungen und Angebote zum Entspannen und erzeugen das gewünschte Urlaubsflair.

Um den Füßen auch das Urlaubsgefühl zu gönnen, ist es wichtig, dass man sich im Vorfeld detaillierte Gedanken über das Schuhwerk machen. Die falsch gewählten Wanderschuhe können den Wanderurlaub schnell zur Qual werden lassen, und folglich die Urlaubsstimmung schnell vermiesen. Die Marke Lowa bietet komfortable Wanderschuhe, welche sich wie Hausschuhe anfühlen und eine Wohltat für Ihre Füße sind.

Ich habe vor ein paar Jahren mit meinen Lowa Wanderschuhen den Mammutmarsch Berlin und den Megamarsch Berlin erfolgreich absolviert, beide Strecken waren 100 km lang. Auf solchen Touren benötigt man einfach ein paar erstklassige Wanderschuhe! Wenn Du mehr über dieses Event erfahren möchtest, schau doch einfach mal auf meiner Webseite vorbei:

100 km durch Berlin und Umgebung – Erfahrungsbericht Megamarsch Berlin

Lowa Wanderschuhe auch beim Militär

Des Weiteren wird eine einzigartige Passung und Qualität angeboten. Um die Qualität zu optimieren, wird eng mit alpinen Organisationen zusammen gearbeitet. Entsprechend dieser Erfahrungen kann der Schuh optimal verbessert werden.

Die Schuhe sind im Bereich Passform und Qualität einmalig, denn die Materialien werden optimal aufeinander abgestimmt. Eine optimale Passform und die typische griffige Sohle haben die Marke Lowa zum Marktführer in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Benelux-Staaten gemacht.

Leichtigkeit, Geschmeidigkeit und gute Passform, Grip und Laufstabilität zeichnen den Wanderstiefel aus und lassen ihn in der Liga der Wanderschuhe ganz oben mitspielen. Wasserdicht sind diese komfortablen Schuhe ebenfalls und bieten dem Wanderer bei Wind und Wetter den notwendigen Halt.

Deswegen wird der Hersteller auch sehr gerne beim Militär eingesetzt und es gibt eine große Auswahl für den taktischen Bereich*.

Lowa Wanderschuhe beinhalten folgende Details und Eigenschaften

  • Obermaterial: Leder
  • Sohle: Griffige Laufsohle
  • Zwischensohle: Dämpfendes PU
  • Klima-Fußbett
  • Stabilizer
  • Schmutz- und wasserabweisend
  • Gepolsterte Zunge
  • Wasserschutzlaschen

Vor dem nächsten Wanderurlaub einen Lowa Wanderschuh anzuprobieren, kann jedem nur empfohlen werden. Die Schuhe fühlen sich wie Hausschuhe an und sorgen bei jedem Wetter für warme und trockene Füße. Besonders wichtig ist auch der sichere Halt durch die griffige Sohle, damit der Wanderurlaub schön genossen werden kann.

Bestseller auf Amazon

AngebotBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Lowa M Sirkos Evo GTX LO Grau, Herren Gore-Tex Hiking- und Approachschuh, Größe EU 43.5 - Farbe Graphit - Blau*
  • Leichter vielseitiger Herren Multifunktionsschuh
  • Herren
  • EU 41/EU 43.5/EU 46/EU 46.5/EU 47/EU 48.5
  • Bergsteigen und Trekking / Urban Outdoor
  • Veloursleder, Textil, Gore-Tex, Lowa Multicross Pro
AngebotBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Lowa Damen Boots Sirkos Evo GTX MID Wanderschuh kombi blau Gr. 40*
  • TAGESWANDERUNG,HUNDESPAZIERGÄNGE
  • LOWAMULTICROSS PRO
  • DURA PU
  • STANDARD-LEISTEN
  • SCHNÜRUNG
AngebotBestseller Nr. 5
Lowa Damen Outdoorschuhe Renegade GTX Mid, Graphit Rose 320945 9789, 41 EU*
  • Muster: Mehrfarbig, Uni
  • Passform: normal
  • Absatzhöhe: 0 - 3 cm
  • Schuhspitze: rund
  • Wasserschutz: GORE-TEX, wasserdicht

Werbung

Ich hoffe, ich konnte Dir mit unserem Ratgeber Wanderschuhe ein paar offene Fragen beantworten. Den einen perfekten Wanderschuh gibt es leider nicht. Persönlich habe ich viele Marken ausprobiert und bin beim Hersteller Lowa fündig geworden.

Hast Du vielleicht noch ein paar Tipps in Bezug auf das Thema Wanderschuhe für meine Leser? Schreibe einfach einen Kommentar 🙂 .

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung