Wandern am Wendelstein in Bayern – Anfahrt, Fakten & Sportmöglichkeiten

Wandern am Wendelstein in Bayern
pixabay.com

Wandern am Wendelstein

Wandern ist in und Urlaub in Deutschland machen ebenso. Wenn man also eine gute Seite an dem vielen zu Hause bleiben finden will, dann ist es die Möglichkeit sich viel Zeit in der Erkundung der näheren Umgebung zu nehmen. Hier erkunden wir gemeinsam den Wendelstein in Bayern.

Beliebte Wandergenbiete: der Wendelstein

Wenn das Wetter gut ist und klare Sicht herrscht, ist das Wanderziel, in dem es in diesem Beitrag geht, schon aus einer Entfernung von mehr als 50 km zusehen. So kann man sich bereits auf der Anfahrt auf eine spektakuläre Wanderung freuen.

Der Wendelstein ist weithin sichtbar und lässt sich vom Chiemgau aus leicht erkennen. Die Form des Wendelstein mit seinen Nachbarbergen erinnert ein wenig an eine schlafende Jungfrau. Der Wendelstein ist der Kopf der Jungfrau.

Es führen mehrere gut ausgebaute Wege auf den Wendelstein. Viele Besucher nutzen jedoch die Seilbahn am Wendelstein, die von Bayrischzell aus startet oder die Zahnradbahn von Brannenburg aus. Wandertouren am Wendeltstein sind beliebte Ziele für Tagesausflügler aber auch inklusive mit Übernachtungen im Chiemgau empfehlenswert.

Ein paar Fakten zum Wendelstein

Das Wendeltsteingebiet liegt zwischen dem Inntal und dem Leitzachtal und gehört zum Mangfallgebirge. Der Wendelstein hat eine Höhe von 1838 m und liegt im Gemeindegebiet von Bayrischzell, Fischbachau und Brannenburg in Bayern. Der Berg besteht aus dem Wendelsteinkalk. Wann jemand zum ersten Mal oben war ist leider unbekannt.

Der Wendelstein gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Umgebung. Das ist natürlich nicht zuletzt auch auf die Zahnradbahn zurückzuführen. Allein diese ist eine Reise wert und gehört zu den ältesten, noch in Betrieb befindlichen Zahnradbahnen weltweit.

Die Anfahrt zum Wendelstein

Der Weg zum Wendelstein führt von München auf der A8 kommend an der Autobahn in das Inntal bzw. nach Innsbruck. Um z.B. zur Wendeltsteinzahnradbahn zu kommen, nimmt man am besten die Abfahrt Brannenburg, fährt ca. 2 km durch den Ort und kann nun an der Talstation der Wendelsteinzahnradbahn eine wunderschöne Wandertour starten.

Wandern am Wendelstein
Wendelstein – pixabay.com

Wendelstein der Gipfel

Der Wendelstein-Gipfel selbst ist gut erschlossen und hat gleich mehrere Attraktionen im Angebot. Aufgrund der guten Erreichbarkeit befinden sich oft viele Wanderer und Ausflügler auf dem Gipfel des Wendelsteins.

Die Ausflügler und Wanderer haben auf einer Aussichtsplattform mit dem Namen Gacher Blick eine Sicht auf rund 200 Gipfel und Bergketten, einen leicht zu erreichenden Felsvorsprung mit grandioser Aussicht auf die Bergwelt. Der bayrische Ausdruck „Gach“ bedeutet so viel wie heftig, jäh oder steil, am besten übersetzt man dies also mit einem „steilen Blick“.

Außerdem gibt es eine Sternwarte, in der man mit einem 2 Meter-Teleskop der Sternenhimmel beobachtet wird. In der Sternwarte auf dem Wendelstein sind Führungen möglich.

Der Sendeturm des Bayrischen Rundfunks ist weithin sichtbar und versorgt das Alpenvorland mit Fernseh- und Radiosendern.

Auch gibt es eine Tropfstein- und Eishöhle, die man auf eigene Faust gut besichtigen und begehen kann.

Die berühmte Wendelinkapelle stammt aus dem Jahr 1718 und wurde von einem Bayrischzeller Bauern, der seine Pferde bei einem starken Nebel verloren und wiedergefunden hat, aus Dankbarkeit errichtet.

Ebenso gibt es die höchstgelegene Kirche Deutschlands zu besichtigen. Das Wendelstein Kircherl stammt aus dem Jahr 1890. Die Kirche wurde von Max Kleiber, einem Kunstprofessor aus München, entworfen und gebaut. Die Kirche ist in Betrieb, auch heute finden von Mai bis Oktober am Sonntag um 11:00 Uhr Messen statt. Kirchliche Trauungen werden wieder angeboten.

Sportmöglichkeiten am Wendelstein

Wir sind an einem der schönsten Berge in den bayerischen Alpen. Neben wandern kann man hier natürlich auch Skifahren. Das Skigebiet ist recht anspruchsvoll.

Auch Speed-Hiking ist möglich, wem es zu viel wird, für den bieten die die Bergbahnen bieten extra Tarife für knieschonende Abfahrten an. Und natürlich alles rund um Mountainbike ist hier bestens möglich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung